Sign in to the collaboration platform

Not already a member?
More information on signing up here

  • Čeština
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Italiano
  • Polski
  • Español
  • Svenska

Smilegov

  • Click HERE to get an overview of all the Coopenergy tools developed, at your disposal to inspire your work to take on a more multi-level governance approach. Happy browsing!

  • On 3rd December 2015 in Paris, the COOPENERGY partnership presented the results, lessons, and shining examples from the seven partner regions, to an audience of nearly 70 people. Access the event page for audio sequences, PDF presentations and pictures.

  • New Videos

    What is crowdfunding? Visit our videos page to find out and watch more videos on financing energy initiatives!

     

     

  • Partnership work in practice: COOPENERGY partners met in Zlin, Czech Republic, to evaluate the delivery of their energy initiatives in partnership, and share learning.

  • COOPENERGY

    Aims to help regional and local authorities plan sustainable energy activities in partnership.

    Find out more about the project here.

     

     

Über COOPENERGY

COOPENERGY ist ein auf drei Jahre angelegtes Projekt (mitgegründet durch das Programm Intelligente Energie – Europa). Es zielt darauf ab, regionale (Bezirks-) und lokale Gebietskörperschaften bei der Entwicklung gemeinsamer Aktionspläne im Rahmen von Mehrebenen-Governance-Abkommenzu unterstützen.  Diese Abkommen können von informellen Treffen bis hin zu engeren Partnerschaften und schriftlichen Absichtserklärungen (Memoranda of Understanding - MoUs) reichen und sollen eine effektive und optimierte Zusammenarbeit der regionalen und lokalen Gebietskörperschaften zwecks Erreichung der EU 20/20/20 Ziele gewährleisten.

Die Entwicklung und Anwendung partnerschaftlicher Aktionspläne für nachhaltige Energie (APNEs)soll Duplikationen und ineffektiven Prozessen vorbeugen und zum optimalen Einsatz von Ressourcen führen. Dieses gemeinsame Vorgehen leistet auch unter Berücksichtigung der Einwohner und Gemeinschaften einen Beitrag hin zum Übergang in eine kohlenstoffarme Gesellschaft und Wirtschaft.

Allumfassendes Ziel des Projekts ist es, zu den EU 2020 Zielen zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energieressourcen beizutragen. Die Projektziele im Einzelnen:

  • Erkennen und Lernen von vorbildlichen Praxisbeispielen der erfolgreichen Kooperation bei nachhaltigen Energiekonzepten. Eine interaktive Datenbank mit solchen Beispielen innerhalb Europas wird hierfür erstellt.
  • Entwicklung und Erprobung von lokalen, Ebenen übergreifenden Abkommen zur Verdeutlichung des Ansatzes partnerschaftlichen und ergebnisorientierten Zusammenarbeitens von Gebietskörperschaften.
  • Anwendung und Evaluation gemeinsamer Aktionen und Lösungen zur Darstellung des Erfolges dieser Herangehensweise.
  • Erfolge nach außen tragen, Erfahrungen teilen und übertragen der dabei gemachten Erfahrungen innerhalb der Partnerschaft und europaweit.
  • Förderung der Hauptlinien und Initiativen europäischer Politiken (wie der Konvent der Bürgermeister), die den jeweiligen Gebietskörperschaften helfen, die partnerschaftliche Planung von regionalen Energiekonzepten und Aktionen umzusetzen.