Sign in to the collaboration platform

Not already a member?
More information on signing up here

  • Čeština
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Italiano
  • Polski
  • Español
  • Svenska

Smilegov

  • Click HERE to get an overview of all the Coopenergy tools developed, at your disposal to inspire your work to take on a more multi-level governance approach. Happy browsing!

  • On 3rd December 2015 in Paris, the COOPENERGY partnership presented the results, lessons, and shining examples from the seven partner regions, to an audience of nearly 70 people. Access the event page for audio sequences, PDF presentations and pictures.

  • New Videos

    What is crowdfunding? Visit our videos page to find out and watch more videos on financing energy initiatives!

     

     

  • Partnership work in practice: COOPENERGY partners met in Zlin, Czech Republic, to evaluate the delivery of their energy initiatives in partnership, and share learning.

  • COOPENERGY

    Aims to help regional and local authorities plan sustainable energy activities in partnership.

    Find out more about the project here.

     

     

2. Was ist Mehrebenen-Governance (MEG)?

Mon, 06/10/2014 - 09:57 -- Coopenergy

(MEG) ist ein Begriff, der im Jahr 2009 ursprünglich vom Ausschuss der Regionen der EU (AdR) ins Leben gerufen wurde. Er definiert das Ziel der Europäischen Kommission, „Europa im Rahmen einer Partnerschaft aufzubauen“ und einen integrativen europäischen Entscheidungsprozess zu erreichen:

“Mehrebenen-Governance bedeutet das koordinierte, auf Partnerschaft beruhende Vorgehen der Union, der Mitgliedstaaten und der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften zur Ausarbeitung und Umsetzung der Politiken der Europäischen Union. Hieraus ergibt sich, dass die Verantwortung von den betroffenen Verwaltungsebenen geteilt wird.“- Ausschuss der Regionen, Weißbuch 2009.

Zentrales Anliegen dieses Konzepts ist die Erkenntnis, dass die Umsetzung von Politiken, Maßnahmen und Strategien umso effektiver ist je enger wir zusammenarbeiten. In seiner einfachsten Form bedeutet MEG die Zusammenarbeit über verschiedene Verwaltungsebenen hinweg, um so die Politiken effektiver umsetzen zu können.  

Weiterführende Info: Lesen Sie das Committee of Regions White Paper zum Thema MEG:  http://cor.europa.eu/en/activities/governance/Documents/CoR%27s%20White%20Paper%20on%20Multilevel%20Governance/EN.pdf

2.1 Wie kann MEG bei der nachhaltigen Energieplanung helfen?

Nach der Verabschiedung des ’20-20-20’ Klima- und Energiepaketes durch die Europäische Kommission im Jahr 2008 (durch das sich die EU verpflichtet, bis 2020 ihren Anteil an erneuerbaren Energien am Gesamtverbrauch auf 20% zu steigern, ihre Treibhausgasemissionen um 20% zu verringern und ihre Energieeffizienz um 20% zu erhöhen) wurde den lokalen und regionalen Gebietskörperschaften die Verantwortung übertragen, ihren Beitrag zu diesen Zielen durch die Entwicklung eigener lokaler Ziele und Strategien zu leisten.  

Seit 2008 haben sich mehr als 5.000 lokale und regionale Gebietskörperschaften durch Unterzeichnung des Konvents der Bürgermeister (CoM) verpflichtet, sich Aktionspläne für nachhaltige Energie (ANPEs) zu eigen zu machen. Andere wiederum haben entweder freiwillige oder verbindliche Energiepolitikenoder Aktionspläne entwickelt.

Aus der steigenden Anzahl der die verschiedenen Verwaltungsebenen einbeziehenden Ansätze ergab sich das Problem eines Mangels an Kohärenz. Ziel der MEG ist es nun, die Gebietskörperschaften dabei zu unterstützen, zu einer stärkeren Kohärenz zwischen diesen verschiedenen Ansätzen zu gelangen.

Weiterführende Info: Der Konvent der Bürgermeister (CoM) ist die Hauptinitiative Europas in dem Bestreben, die lokalen und regionalen Gebietskörperschaften zusammenzubringen, um die EU ’20-20-20’ Ziele zu erreichen oder gar zu übertreffen. Online finden Sie zusätzliche Informationen zu CoM: http://www.covenantofmayors.eu/index_en.html